das Fotografenkollektiv

EIN TEIL VON UNS – oder bleiben in...

Eine sozio-kulturelle Ausstellung
Warum heiraten Menschen in der westlichen Gesellschaft? Ist die Motivation Liebe, Zuneigung und die Erfüllung,
und damit der Ausdruck eines großen Wunsches von zwei Menschen? Vielleicht einfach nur die Möglichkeit
für einen Teil 'von uns', hier 'bleiben' zu dürfen...?

Fotografische Vorgehensweise
Ein Paar, das bevorzugterweise verheiratet ist und nur eine der beiden Personen aus Österreich stammt – wird bei seiner
fiktiven zweiten Hochzeit` begleitet. Überzeichnet wird das Szenario in dem Braut und Bräutigam im weissen Hochzeitskleid und Anzug
dargestellt werden.
Das Paar soll im öffentlichen Raum und in der gemeinsamen Wohnung fotografiert werden. Das Zuhause soll dabei verdeutlichen,
dass das Paar sich hier ein gemeinsames Heim – eben ihr Zuhause/ihre Zukunft/ihre Heimat aufgebaut hat. Das Brautpaar wird
in Farbe 'gezeichnet', da diese im Mittelpunkt des Geschehens stehen.

Dabei spielen Rituale eine besondere Rolle. Die Braut, der Bräutigam. Das Hochzeitskleid, der Brautstrauß und Reis für das vorgelebte Klischee.

work in progress

© 2008-2011 LICHTUNGEN